Schriftgröße: 
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 

70. Gedenktag zum "Verorenen Zug" in Tröbitz (23.04.2015)

In jedem Jahr gedenken wir in Tröbitz am 23. April den Opfern des "Verlorenen Zuges" hier in Tröbitz. Viele Einwohner haben es hautnah miterlebt und haben jüdische Menschen in ihre Wohnungen aufgenommen, verpflegt oder anders unterstützt. Heute nach 70 Jahren gibt es nur noch wenige Überlebende. Oft besuchen Angehörige ihre Hinterbliebenen und legen als Zeichen für ihren Besuch ein Stein auf das Grab.

Wir Kinder sind ganz neugierig auf diese Menschen und hören zu, wenn sie von dieser furchtbaren Zeit erzählen. Jeder von uns möchte Frieden und keinen Menschen aus der Familie durch Krieg verlieren!

Deshalb sind wir bei den Gedenktagen mit dabei, sprechen unsere Gedanken und legen gemeinsam mit unserer ev. Grundschule einen Kranz nieder. Neugierig lauschen wir den so anders klingenden Gebeten, Gesängen und Gesprächen.

[alle Schnappschüsse anzeigen]